Wer hat Anspruch auf einen Mietwagen nach dem Unfall?

Im Zusammenhang mit einem Unfall ist zunächst die Schuldfrage zu klären. Sind Sie der Geschädigte oder der Unfallverursacher? Denn daraus ergibt sich wiederum, welche Versicherung den Schaden und die damit verbundenen Kosten übernimmt.

Im Mittelpunkt stehen Fragen nach der Schadensregulierung selbst und den Aspekten wie Nutzungsausfallentschädigung und Schmerzensgeld.

Ist die Schuld beim Unfallgegner zu finden, haben Sie als Geschädigter Anspruch auf die Behebung des Schadens. Die gegnerische Haftpflichtversicherung greift in diesem Moment.

Etwaige Reparaturkosten werden von der Versicherung übernommen.

Eine Instandsetzung kann einen gewissen Zeitraum beanspruchen und dafür benötigen viele einen Ersatzwagen bei einem Unfall.

Doch der Weg zur Werkstatt ist nicht immer sinnvoll, vor allem dann, wenn ein Totalschaden vorliegt. Hierbei sollte in Richtung der Nutzungsausfallentschädigung gedacht werden.

Welche Regelungen existieren in Bezug auf einen Ersatzwagen nach einem Unfall?

Zwar scheint es eindeutig zu sein, dass die Versicherung des Unfallverursachers für die Kosten eines Mietwagens aufkommen muss, aber es kommt immer wieder zu Schwierigkeiten und langen Prozessen in diesem Kontext. Das kann vor allem für den Geschädigten nervenaufreibend sein.

Folgende Faktoren sind außerdem zu beachten:

  • Die präzise Standzeit Ihres Wagens in der Werkstatt. Vor allem die Reparaturrechnung ist hier wichtig.
  • Es sollte eine nachweisliche Unbenutzbarkeit des Kfz bestehen. Dabei sollte die Geringfügigkeitsgrenze von 30 Kilometern pro Tag bedacht werden.
  • Kostenersatzforderungen spielen in diesem Zusammenhang keine Rolle. Denn nur wirklich entstandene Kosten sind erstattungsfähig.

Ein Mietwagen bei einem Totalschaden?

Sollte es bei einem Unfall zu einem Totalschaden kommen, haben Sie für die gesamte Dauer, in dem Sie sich ein neues Fahrzeug beschaffen, Anspruch auf einen Mietwagen nach dem Unfall.

Sie haben Anspruch auf einen Mietwagen bei einem Totalschaden.
Die Kosten für den Mietwagen bei einem unverschuldeten Unfall übernimmt auch in diesem

Falle die Versicherung der gegnerischen Partei beziehungsweise des Verursachers.

Die Kosten für den Mietwagen nach einem Unfall

Wer die Kosten übernimmt, wurde bereits geklärt. Doch was ist des Weiteren zu beachten, wenn Sie Anspruch auf einen Mietwagen bei einem Unfall haben?

  • Der Mietwagen-Anbieter regelt die Bezahlung mit der Versicherung.
  • Ein Preisvergleich ist zu empfehlen.
  • Die Kosten sollten verhältnismäßig sein.

Im Gegensatz zu den Kosten für den Mietwagen nach einem Unfall müssen die Reparaturkosten zunächst vom Geschädigten selbst getragen werden. Dem folgt in aller Regel ein Antrag auf Kostenerstattung bei der Versicherung.